So einfach Aufkleber bestellen

Aufkleber und Sticker bei Stickerdrache.ch bestellen ist keine Hexerei, Sie brauchen nur ein Kundenkonto, eine E-Mailadresse und gut aufbereitete Druckdaten für Ihre Aufkleber. Klicken Sie unten auf die Bilder für die Anleitung, wie es funktioniert. Bei Fragen steht Ihnen das Stickerdrache-Team natürlich gerne zur Seite.


Datencheck

Bitte kontrollieren Sie vor der Übermittlung Ihrer Druckdaten, ob Sie alle wichtigen Einstellungen wie z. B. zur Bildauflösung, zur Einbettung von Schriften oder zum Beschnitt richtig vorgenommen haben. Unsere Checkliste - bei jedem Artikel finden Sie die PDF-Datei Anleitung Druckdaten_GzD - hilft Ihnen dabei, Sie können die Checkliste herunterladen und jeden erledigten Punkt abhaken.

Beschnittzugabe

Wenn Sie einen randlosen Druck wünschen, müssen Sie eine Beschnittzugabe von 3 mm berücksichtigen. Objekte, die sich im Anschnitt befinden, müssen in den Beschnitt ragen, damit keine Blitzer durch das Zuschneiden des Aufklebers entstehen.
Informationen zum Grundlayout für den randlosen Druck sowie weitere Layout-Einstellungen finden Sie bei jedem Artikel in der PDF-Datei Anleitung Druckdaten_GzD.

Bildauflösung

Für den Druck sollten Bilder in der Regel eine Auflösung von 300 dpi haben, in jedem Fall nicht weniger als 200 dpi. Ist die Auflösung geringer, leidet die Qualität - die Bilder werden unscharf und pixelig. Vektorbasierte Grafiken (EPS, AI etc.) bieten immer optimale Qualität.

erstellung druck-pdf

PDF-Dateien sind für den Druck optimal, wählen Sie im Zweifel den ISO-Standard PDF/X-3. Bei anderen Bildformaten wählen Sie bitte immer die höchstmögliche Qualität. 

Farben

Die Bilddateien sollten vorzugsweise in CMYK (Cyan, Magenta, Gelb, Schwarz), Graustufen oder als Bitmap vorliegen. Der richtige Farbmodus für den professionellen Druck ist CMYK! Wenn Sie uns Bilder im RGB-Farbmodus schicken (System der Farbdarstellung auf dem Bildschirm), werden sie von uns in CMYK umgewandelt, um sie an die Drucksysteme anzupassen. Dieser Prozess kann möglicherweise die endgültigen Farben im Vergleich zur ursprünglichen Darstellung auf dem Bildschirm beeinträchtigen.

Sonder- und Schmuckfarben

Vermeiden Sie die Verwendung von Sonder-/Schmuckfarben (Pantone oder HKS). Sonder- und Schmuckfarben können auf unseren digitalen Farbdrucksystemen nicht direkt gedruckt werden, sondern müssen zum Druck in den CMYK-Farbraum konvertiert werden, wodurch die Faben nur annähernd wiedergegeben werden.

Linienstärke (Haarlinien)

Vermeiden Sie sehr dünne Haarlinien. Linienstärken unter 0,15 mm werden automatisch auf 0,15 mm erhöht. Dies ist notwendig, da sehr dünne Linien (Haarlinien) bis zur der oben beschriebenen Mindestgrösse nicht sauber gedruckt werden können.

Rechtschreibung / Lektorat

Im Rahmen unseres Datenchecks Ihrer übermittelten Druckdaten findet keine Überprüfung der Rechtschreibung, der Grammatik oder sonstiges Lektorat statt. Bitte prüfen Sie Ihre Texte entsprechend 

Schriften

Alle verwendeten Schriften bitte generell in Ihre Dokumente einbetten beim generieren des PDF's. Können Schriften aufgrund von Einbettungseinschränkungen nicht ins Dokument integriert werden, bitte Schriftfonts getrennt mitliefern.

Transparenzen

Bitte keine Transparenzen bei PDF-Daten verwenden! Vorhandene Transparenzen werden im Rahmen der Druckaufbereitung qualitativ hochwertig aufgelöst bzw. reduziert, damit die Daten von unseren Druckmaschinen richtig interpretiert werden können.

Zum Seitenanfang